The Fashionable Drink | Disaronno Sour

Dass gute Drinks und Fashion gern auch in harmonischer Symbiose Hand in Hand gehen, weiß man nicht erst, seitdem einem auf jedem exklusiven Fashionevent, mindestens genau so exklusive Cocktail-Kreationen gereicht werden. Macarons und Cupcakes waren also gestern.

Am vergangen Donnerstag lud der italienische Likörspezialist ‚Disaronno’ in die durch Hamburgs Sturmfluten schief stehende und damit umso charmantere Oberhafenkantine ein. Es wurde gegrillt und getrunken, die bernsteingoldene Farbe vom Drink des Abends – der Disaronno Sour – überstrahlte das graue Hamburg und erinnerte an warme Sommerabende in Italien.

Ich bin eigentlich gar nicht so ein Likörfan, aber die Mischung von Gewürzen und der Essenz aus 17 ausgewählten Kräutern, abgerundet durch Vanille aus Madagaskar, überzeugte am Ende auch mich. Und wie kann es auch anders sein, er passt zu jedem Sommeroutfit auch ganz hervorragend.

Hier gibt es das Rezept zum nachmixen:

Longdrink Glas mit Eis füllen
45ml Disaronno dazugießen
30ml Zitronensaft dazugießen
1 Teelöfel Zucker oder Agavendicksaft dazugeben
Shaken und mit Limettenscheiben garnieren.

DISARONNO TERRACE
STYLESHIVER-DISARONNOTERRACE-HAMBURG-3
STYLESHIVER-DISARONNOTERRACE-HAMBURG-4
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-5
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-6
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-7
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-8
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-9
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-10
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-11
DISARONNO TERRACE
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-13
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-14
DISARONNO TERRACE
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-16
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-17
DISARONNOTERRACE-HAMBURG-18

DISARONNOTERRACE-HAMBURG-19#welovehh. Sowas von. 

DISARONNOTERRACE-HAMBURG-20 Jeans J BRAND

Bluse LALA BERLIN

BRA NIKE

MULES CÈLINE

Clutch COMME DES GARÇONS

*sponsored Article

7 Antworten auf „The Fashionable Drink | Disaronno Sour“

  1. Super schöne Bilder ! Ich mochte den Geschmack des Likörs leider gar nicht… aber wenn du ihn so in der Hand hältst, dann überlegt man glatt, ihn doch nochmal zu kosten :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.