Copenhagen Fashion Week | Hotel D’Angleterre

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-2

Jetzt muss ich mich aber wirklich einmal für meine Abstinenz hier entschuldigen. So soll das natürlich nicht sein, aber manchmal passiert einfach so viel offline, dass man selbst kaum hinterherkommt. Letzte Woche die Berlinale in Berlin (dazu diese Woche auch noch mehr) und davor stand alles ganz im Zeichen der Copenhagen Fashion Week.

Where to stay in….PARIS | Park Hyatt Vendôme

8G7C1451Nach längerer Zeit kommt heute endlich mal wieder ein Travel Diary für euch und dann gleich eins aus der ‘City of Lights‘ PARIS. Wir haben dieses Mal nämlich einen Aufenthalt ganz ohne Fashion Week genossen, Zeit also sich ganz dem Streben nach Hedonismus zu widmen und das Leben zu genießen.

Ich muss sagen, im Park Hyatt Paris schafft man das ganz gut. Gleichwohl unsere Aufenthalte bisweilen auch ohne Fashion Weeks nie ganz reines Vergnügen – sondern vielmehr immer workations sind. An solch grandiosen Orten fällt einem selbst das Arbeiten nicht schwer.

Wie lebt es sich also in einem Hotel, das Fans wie Lady Gaga, Rihanna oder Roger Federer hat, die das Hotel bei einem Besuch in der Stadt auch gern bevorzugen?

 

Thank you, 2016 | Personal Highlights & Oufits

style-shiver-rueckblick-2016

‘What a wonderful thought it is that some of the best days of our lives haven’t happened yet’. Über dieses Zitat bin ich letztens irgendwo gestolpert und empfand es als unheimlich tröstlich. Gerade wenn einen das unheimliche Gefühl beschleicht, dass die Welt derzeit ein wenig verrückt spielt. Und auch wenn ich genau aus diesem Grund nicht gern zurück, sondern immer nur nach vorn schauen möchte, hat dieses Jahr, auch mit all seinen Macken, einen Rückblick verdient.

Going North

style-shiver-travel-sylt-severins-9

So langsam mausere ich mich hier schon als kleine ‘Reisen in Deutschland – die Highlights’ Expertin. Aber es gibt wirklich so viele schöne Ziele hierzulande (viele habe ich selbst noch nicht gesehen, weil ich immer am liebsten möglichst weit weg möchte), die absolut erwähnenswert sind.

Road Trip BMW Germany Part III | Tuscany

style-shiver-travel-italien-toskana-17

Ihr Lieben, der letzte Teil unseres Road Trips hat nun leider ein wenig auf sich warten lassen, aber es heißt ja auch nicht umsonst: gut Ding will Weile haben. Ich dachte zu Beginn unserer Reise, dass sich am Ende ganz sicher ein klarer Favorit unseres Road Trips herauskristallisieren wird, eine Stadt, die mich nachhaltig am meisten beeindruckt hat oder eine Region, in der mich am wohlsten gefühlt habe. Ich habe lange überlegt, jedoch habe ich jeden Ort und jede Region als so besonders empfunden, dass es mir im Nachhinein wirklich schwerfällt, DEN einen Favoriten zu benennen. 

Time-Out at Weissenhaus

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-16

Es gibt Orte, die einen nachhaltig so faszinieren, dass man schon bei der Abfahrt genau weiß, dass man eines Tages definitiv zurückkehren wird. Mir ging es im Sommer so, als wir durch das schwere eiserne Schlosstor fuhren und das kleine Idyll am Weißenhäuser Strand hinter uns ließen. Und natürlich sage ich mir immer wieder, die Welt ist eigentlich zu groß und ich möchte noch so viele Orte erkunden, da macht es kaum Sinn, einen Ort mehrfach anzuvisieren. Doch jeder, der im Weissenhaus bereits war, wird genau verstehen, was ich meine.

Perfect Moments

style-shiver-fashion-jules-mumm-by-kaviar-gauche-9

Was gibt es Schöneres als mit seinem Lieblingsmenschen im Urlaub bei Sonnenuntergang auf ein Gläschen anzustoßen? Nicht viel um ehrlich zu sein. Und ich muss sagen, dass es dafür keinen schöneren Ort als Santorini gibt.

Die Sonnenuntergänge scheinen fast surreal unwirklich und dieses Gefühl wird davon untermauert, wenn man sie im Whirlpool von seiner eigenen Terrasse aus genießt. Und auch wenn es nun schon ein wenig her ist, denke ich an diese Momente immer noch unheimlich gern zurück.

Italy Road Trip x BMW Germany Part II – The Cinque Terre

style-shiver-travel-ligurien-italien-1

Bevor ihr mit Bildern aus Santorini überhäuft werdet, möchte ich euch einen weiteren kleinen Einblick in unseren Road Trip mit BMW durch Italien geben. Nach einem wunderschönen Halt am Gardasee ging es nämlich direkt weiter ins mondäne Portofino. Ich kann gar nicht genau sagen, wie lange ich schon Portofino kennenlernen wollte. Das Äquivalent zum französischen St. Tropez faszinierte mich jedenfalls schon seit Längerem. Das 500-Selen-Dorf in Ligurien wird als teuerstes Fischerdorf der Welt umschrieben oder teilweise vielleicht auch verschrien, doch im selben Atemzug wird es auch immer als kleines Juwel etikettiert. Zu Recht!

Italy Road Trip with BMW Germany | Part I Lake Garda

style-shiver-travel-gardasee-italien-11b

Und hier kommt nun der versprochene erste Beitrag zu unserem Road Trip mit BMW durch Italien. Nach der Fashion Week in Mailand, machten wir uns nämlich auf in Richtung Gardasee, wo unsere Reise startete.

Ich war vorher noch nie am wohl bekanntesten und auch größten See Italiens und hatte dementsprechend auch keine großartige Verbindung. Von jedem meiner Münchner Freunde hörte ich allerdings immer große Schwärmereien und deswegen legte ich ihn relativ früh als erstes Ziel unserer Reise fest. Da der See allerdings so groß ist (52 km lang und zwischen 2,5 und 17 km breit) wollten  wir uns einen besseren Überblick verschaffen und besuchten jeweils einmal den westlichen Teil des Sees und einmal den Östlichen.