Interior Update | #StyleShiverLiving

Style-Shiver-Interior-Update-10

Nachdem ich im letzten Post schon von meinem geupdateten Beauty Shelf berichtet habe, folgt heute komplementiert dazu, endlich ein Wohnungs-Update. Den langen, sehr ausführlichen Post zu der Wohnung, könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Ich weiß, wie gern ihr diese Art von Artikel habt und ich möchte mich bemühen, euch in Zukunft noch viel mehr mit persönlichen Homestories (ob bei mir Zuhause oder bei anderen) zu versorgen. Ich bin derzeit noch in Abstimmung, wie man vielleicht auch fremde Wohnungen, die ich sehr inspirierend finde, mit einbauen kann und hoffe, euch bald schon mehr erzählen zu können. Denn sind wir mal ganz ehrlich, es gibt ja wohl kaum etwas Spannenderes als durch Schlüsselloch schauen zu dürfen und sich andere Wohnungen als die Eigene anschauen zu dürfen. Deswegen werde ich in Zukunft so gut es geht versuchen, die Interior Kategorie hier besonders oft für euch zu füllen. 

Beauty Shelf | Update

Style-Shiver-1234

You asked for it – you’ll get it. Da ihr mich immer wieder nach einem neuen Beauty Shelf Update gefragt habt, bekommt ihr natürlich eins. Ich persönlich könnte mich auch Stunden durch persönliche Beauty Favorites Artikel lesen und lasse mich davon gern inspirieren. Einiges ist geblieben, Neues ist dazugekommen und ich kann euch versichern, nicht ein einziges Produkt wurde extra dazugestellt oder platziert. Genau so sieht es in meinem Badezimmer aus und auf diese Produkte schwöre ich. Let’s go!

Sweeten your Senses

Molton Brown Beauty - 5

Was passiert wenn eine renommierte Patisserie-Meisterin und ein englischer Luxus-Kosmetikhersteller gemeinsame Sache machen?
Die wohl köstlichste Pflegeserie des Jahres! Die Rede ist nämlich von Molton Brown und Sarah Barber, eine Koryphäe auf dem Gebiet der Patisserie. Geruchsaromen treffen auf Geschmacksaromen und herausgekommen ist die verlockende ‚Patisserie Parlour‘ Gormet-Kollektion, drei Pflegeserien, die so gut riechen, dass man fast hungrig davon wird.

Grüezi from Switzerland

A47A0083

Grüezi miteinand! Wir sind gerade auf ‘Workation’ in der Schweiz, denn neben Entspannung, setzen wir auch einige spannende Projekte um. Aber ich kann euch sagen, Hedonismus und Arbeit lässt sich kaum irgendwo besser verknüpfen als hier. Denn alleine schon der Blick auf die mit Schnee bedeckten Berge, der strahlend blaue Himmel ohne auch nur einen Hauch einer Wolke und die wirklich einmalige Luft, entspannen zumindest mich, nachhaltig. 

Paris Mon Amour | All my #PFW Looks

Style Shiver PFW Look 2Da wir die Zeit in Paris neben Shows, Meetings und Showroombesuchen auch genutzt haben, um schönen Content zu kreieren, habe ich einiges an Looks für euch in der Zeit angesammelt. Trotz des Regens ist es ein anderes, schöneres Gefühl in Paree Bilder zu knipsen. Jede Straßenecke birgt ein schönes Motiv, jede herkömmliche Häuserwand verspricht ein verheißungsvolles Instagram-Bild. Ich weiß, dass die echten Pariser sich niemals vor dem Eiffelturm fotografieren würden, but sorry I’m a tourist – ich finde es nach wie vor einfach schön. So sind die Bilder mit Eiffelturm größtenteils in der wohl schönsten Suite, die ich je gesehen habe, im Four Seasons George V entstanden, die uns als mondäne Kulisse zur Verfügung gestellt wurde. Und nun hello Bilderflut, hello Paris Fashion Week Looks.

MFW | Jil Sander

Style-Shiver-Outfits-Milan-Fashion-Week-A-W-2017-3-1Manchmal kommt eben doch alles anders als gedacht. Eigentlich war es nämlich geplant, dass wir uns direkt nach der Pariser Fashion Week eine kleine Auszeit in der Schweiz genehmigen. Am Ende kann man zwar die schönsten Pläne schmieden, aber das Leben hat manchmal anderes mit einem vor.

In meinem Fall jedoch leider nichts Schönes, denn zurück in Hamburg wurde ich direkt so krank, dass ich seitdem ausschließlich das Bett hüten muss. Ich habe neben einer Grippe auch noch einen Paukenerguss (ich sehe euch schon googeln) und dazu dann absolutes Flugverbot verordnet bekommen. Warum ich euch das alles erzähle?

Weil ich auch mal zeigen möchte, dass eben nicht alles perfekt ist, wie es auf den ersten Blick in der vermeintlich heilen Instagram-Welt scheint.

 

A Touch of Sparkle

Wempe_Opening_Maximilianstrasse_1

Normalerweise gehe ich ja streng nach der Devise ‘less is more’, nur dann gibt es jene Tage bzw. Nächte, da reicht weniger eben manchmal nicht. Ich gehöre sonst auch nicht zu der Sorte Frauen, die beim Anblick von Diamanten ganz aus dem Häuschen geraten (anders als bei ein oder anderen Chanel Handtasche). Und wenn einem an einem stürmischen Februartag in München in Anwesenheit eines Sicherheitsmannes eine funkelnde lange Diamantenkette und dazu passende Ohrringe für die Eröffnung des neuen Flagship-Stores von Wempe überreicht werden, dann lässt man sich von dem Juwelenrausch doch gern anstecken.

Incognito

21

Derzeit bin ich großer Fan von Sweatshirts, eigentlich war ich das schon immer, aber mittlerweile ist die Sports Wear so ein großes Thema, dass ich das Gefühl habe, ich könnte mit Kapuzenpulli ebenfalls bei einer Abendveranstaltung aufkreuzen und niemand würde mich schief angucken.

The Importance of Inner Power

John_Frieda_Volume_1

‚Hast du irgendetwas mit deinen Haaren gemacht? Die sehen voller aus‘. Diese Frage hörte ich in in der Tat häufiger in letzter Zeit. Und zugegeben, wer freut sich nicht über diese Art von Kompliment?

Denn was einen bisweilen wirklich schlechte Laune bereiten kann, sind platte kraftlose Haare, die für jedes Styling eine Herausforderung sind und Bad Hair Days häufiger heraufbeschwören, als einem lieb ist. Bei mir ist es zumindest so, sitzen meine Haare gut, fühle ich mich selbst auch gleich schon ganz anders, als wenn sie mal wieder überhaupt nicht liegen wollen. Haare beeinflussen unser Selbstbewusstsein manchmal profunder als wir vielleicht annehmen.