MBFWB: Ein Tag mit Marc Cain

Früher war ich immer etwas zwiespältig was die Marke Marc Cain betraf. So lies das Schaufenster am Neuen Wall in Hamburg beim Vorbeigehen selten mein Herz höher schlagen, im Oktober letzten Jahres kam ich beim FashionID Shooting in Wien jedoch das erste Mal näher mit dem süddeutschen Label  in Berührung und dachte das erste Mal: Hey, das Label macht sich. Für mein Outfit war nämlich eine cremefarbene Flauschjacke von Marc Cain vorgesehen und ich verguckte mich auf Anhieb in das hübsche Stück. Unzähligen Freundinnen und Leserinnen erging es übrigens ähnlich und die Kuscheljacke wurde zu einem kleinen Bestseller. Seitdem verfolge ich immer mal wieder, was es Neues gibt von Chefdesignerin Karin Veit und verbrachte nun einen ganzen Tag mit Marc Cain auf der Fashion Week in Berlin, um anschließend meine letzten Vorbehalte über Bord zu schmeißen. Natürlich gefällt mir nicht alles aus den Kollektionen (wann ist das auch schon so?!), aber einige Entwürfe haben absolutes Lieblingsstück Potenzial, wie eben auch meine sehr lieb gewonnene Flauschjacke. Blogger Events können potenziell schwierig und anstrengend sein, doch dieses stellte sich als perfekter Abschluss der Fashion Week dar. Angefangen mit einem Make-Up Styling von Jacks Beauty Department (ich träumte schon länger von einer Make-Up Session bei Miriam Jacks persönlich) und ja, es war ganz wunderbar, ich war selten so zufrieden und konnte einige wertvolle Tipps von ihr mitnehmen (Aha Effekt No.1: eine mattgepuderte Haut bedeutet nicht unbedingt immer Ebenmäßigkeit und kann einen sogar älter machen – lieber ein ‚feuchtes‘ Make Up benutzen,dass der Haut den richtigen Glow verleiht – kurzum: lieber etwas glänzend, als zu matt. Ich machte es bisher immer komplett umgekehrt und strebte einen besonders matten Teint an, alles falsch). Anschließend knipste Madeleine von Dariadaria unseren Look (in meinem Fall ein auffälliges Leo Ensemble) von Marc Cain, bevor es anschießend zum Lunch ins Neni Restaurant im 25Hours Hotel ging (unbedingt mal vorbeischauen, wenn ihr in Berlin seid). Nach verboten leckeren ‚Zucchini-Cous Cous Laibchen‘ und einem ausgiebigen Blick auf den Berliner Zoo, fuhren wir auch schon zum Erika-Hess Eissstadion um Backstage ein paar Impressionen einzufangen.

Das Thema ‚Magic Circus‘ wurde zu Beginn der Show verdammt gut umgesetzt – Artisten und Akrobaten versetzten den Laufsteg kurzzeitig in eine artifizielle Zirkus Manege und verwandelten den Modezirkus kurzzeitig in eine authentische Zirkusvorstellung, der unter anderem auch Hillary Swank und Marcia Cross beiwohnten und etwas Hollywood-Feeling nach Berlin brachten. Die Kollektion war schön, sehr pastellig, sanft und unaufgeregt auf der einen Seite, sehr kräftig und Farbintensiv mit floralen Mustern auf der  anderen Seite und wie kann es auch anders sein, das ein oder andere Lieblingsstück habe ich natürlich schon entdeckt.
Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-2 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-3 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-4 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-5 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-6

Memo to myself: Ab zum Friseur & Haare kürzer!

Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-7 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-8 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-9

Lovely Girls: Vicky und Sofie.

Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-10 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-11 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-12 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-13 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-14 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-15 Marc Cain Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Marc Cain Arrivals - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Styleshiver-MarcCain-Berlin-MBFWB-18

Bilder: ©Dariadaria, ©Style Shiver

2 Antworten auf „MBFWB: Ein Tag mit Marc Cain“

  1. Ich sehe das mit Marc Cain ganz ähnlich wie du! Noch vor einiger Zeit konnte ich mit der Marke überhaupt nichts anfangen und jetzt besitze ich schon mein drittes Teil. Find die Entwicklung auch ganz toll! Super schöne Bilder auch; Liebe Grüße Emma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.