Wochenendtrip ins InterContinental Estoril

Ich weiß gar nicht, weshalb ich Portugal als eines der schönsten Urlaubsziele in Europa bisher noch gar nicht auf dem Schirm hatte. An Barcelona lobte ich immer die wunderbare Kombi aus Stadtleben mit spannender Kultur und Ausgehszene und gleichzeitig auch das Leben am Meer. Letztes Jahr besuchten wir das erste Mal Lissabon und waren begeistert. Leider waren unsere Tage schon so bespickt mit Aktivitäten in Portugals Hauptstadt, dass wir es nicht in das 25km entfernte Seebad Cascais geschafft haben.

Diesmal drehten wir den Spieß komplett um und verbachten ein Wochenende nur am Meer. Auch wenn Lissabon nicht weit entfernt ist, genossen wir die Ruhe in Estoril, einer kleinen Ortschaft nicht unweit von Cascais.

Ich empfand Lissabon damals schon auf eine liebenswerte Art ‚verschlafen‘, Estoril wirkt dagegen noch mal mehr als wäre hier die Zeit stehen geblieben, allerdings auf eine gute und charmante Art.

Prunkvolle und teilweise alte römische Villen säumen das Stadtbild und die Promenade am Wasser. Dies liegt zum Teil daran, dass Estoril in der Vergangenheit größtenteils ein Seebad der Adligen und Angehörigen des Königshauses war. Dadurch entwickelte der Küstenort eine kultivierte und kosmopolitische Atmosphäre, die man auch heute noch spürt. Beim Spaziergang an der Promenade fragten wir uns, wer wohl in den herrschaftlichen und prächtigen Villen gelebt hat und genossen gleichzeitig den Blick auf den rauen Atlantik. Es erzeugt eine nostalgische und distinguierte Atmosphäre und man fühlt sich berauscht und befreit von dem hektischen Stadtleben.

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-1

Wir testeten das nigelnagelneue InterContinental Estoril mit wunderschönem Blick aufs Meer. Die InterContinental Hotels sind die Luxusmarke der IHG und wirklich immer etwas sehr besonderes. Die Zimmer im InterContinental Estoril sind modern und geschmackvoll eingerichtet. Ich kann ja ein wenig pedantisch sein, was Sauberkeit anbelangt, unser Zimmer war jedoch so tadellos, dass selbst ich überrascht war. Denn wenn jemand etwas findet, dann bin ich es.

Das Spa ist klein & liebevoll geführt, die Massage ein Traum. Und auch das Essen, sowie das kleine aber abwechslungsreiche Frühstücksbuffet ließen keine Wünsche offen. Man spürt überall die Liebe zum Detail, das InterContinental Estoril wirkt mehr wie ein Boutiquehotel, in dem man von den Mitarbeitern freundlich mit Namen gegrüßt wird und trotzdem seine Privatsphäre hat. Am Samstag lag ich im Bikini auf unserem üppigen Balkon und genoss jeden einzelnen Sonnenstrahl (Mitte Dezember!!) – überhaupt ist das Licht in Estoril zum Verlieben schön.

Haken? Gibt es keinen. Ich kann nur empfehlen diese träumerische Ortschaft am Meer selbst einmal zu erkunden und als Ausflugsziel zu nutzen, wenn ihr das Stadtleben einmal satt habt. Auch die Kombination aus Stadturlaub in Lissabon und anschließender Erholung in Estoril, kann ich nur ans Herz legen. Ich bin jedenfalls lange nicht mehr so erholt von einem kurzem Wochenendtrip zurückgekommen und habe mir vorgenommen 2016 einfach häufiger auch mal dem Alltag zu entfliehen. Denn das Schöne ist oft so nah! Mehr noch in den Bildunterschriften und happy travels.

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-2Warm Welcome.

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-8

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-32B

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-32C

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-3

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-5

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-6Sonnenuntergang vom eigenen Balkon genießen. Das Licht ist einmalig in Estoril.

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-7

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-9

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-10Der beste Platz zum Frühstücken.

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-11

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-12-2

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-19

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-24

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-27

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-26

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-28

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-22

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-15Das Spa hatten wir die meiste Zeit für uns alleine – Träumchen.

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-14

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-17Fast zu schade, um es zu essen. Das Dinner im InterContinental Estoril.

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-18

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-23

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-30

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-25

Style-Shiver-Travel-Portugal-Intercontinental-Estoril-33

-In freundlicher Zusammenarbeit mit der InterContinental Hotels Group-

4 Antworten auf „Wochenendtrip ins InterContinental Estoril“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.