A Make-up Love Story

Die größte Challenge die sich ein Make-up unterstellen kann, erlebte ich bei dem Launch der neuen Nude by Nature Flawless Collection. Nach einer späten uns sehr amüsanten Nacht auf der Kopenhagen Fashion Week, sollten wir von dort am frühen Morgen um 6h nach Berlin fliegen. Vier Stunden Schlaf sind schon hart, noch mehr trifft es einen, wenn das frühe Aufstehen komplett umsonst war, weil der Flieger 7 (!!) Stunden Verspätung hat.

Concealer und Make-up mussten also so dringend her wie ein neuer Flug und so kam ich verspätet mit fahlem und müdem Gesicht in Berlin an. Ich war gespannt, denn die australische Mineralkosmetikmarke Nr.1 verspricht viel über den neuesten Zuwachs der Nude by Nature Family. Ein seidenmattes und makelloses Finish ebenso wie ein natürliches Hautgefühl ohne Maskeneffekt. Denn hier liegt die Krux begraben, natürlich wollte ich nicht, dass man mir den wenigen Schlaf und Stress vom Morgen ansieht und doch hasse ich nichts mehr als einen ‚cakey’ zu gespachtelten Look. Die Flawless Liquid Foundation verspricht hingegen ein nahtloses Finish durch eine natürliche Pigmentierung. Das enthaltende Bambuspuder wirkt dabei wie ein Weichzeichner.

Schon während des Auftragens spürte ich die angenehme Leichtigkeit auf der Haut dank der öl- und parfümfreien Formel. Die Foundation setzt sich weder unschön in den Poren ab, noch tritt der unangenehme Maskeneffekt auf. Auch der Flawless Concealer hat sich bereits zu Einem meiner Favoriten gemausert, denn er deckt Augenringe und kleine Unebenheiten unglaublich gut ab, ohne die empfindliche Augenpartie auszutrocknen und sich dabei in kleine Fältchen abzusetzen.

Mit meinem Lieblings-Highlighter ‚Champagner‘ (ich finde ihn nicht nur aufgrund seines Namens toll) wurden die letzten Zeichen der Müdigkeit aus dem Gesicht gezaubert. Anschließend sah ich so frisch und wach aus, wie manchmal nach 10 Stunden Schlaf nicht. Eine Freundin die ich später noch traf, bemerkte meinen makellosen Glow sofort und kommentierte ihn mit: ‚Du siehst so frisch aus heute‘. Also ich würde mal sagen, Challenge bestanden!

Seit Berlin habe ich deswegen meine Routine beibehalten und verwende das Make-up (in Farbton N3# und W4#) und den Concealer (02# und 03#) aus der Flawless Collection zusammen mit dem Highlighter in Champagner.

Was mir außerdem so an Nude by Nature gefällt, ist die bereits angesprochene Natürlichkeit. Die Produkte sind rein mineralisch, kommen ohne jegliche synthetischen oder chemischen Inhaltsstoffe aus und sind natürlich frei von jeglichen Tierversuchen.

Klingt fast zu gut um wahr zu sein? Irgendwie schon, aber ich versichere euch, wenn ich nicht vollends wirklich von den Produkten überzeugt wäre, dann würde ich auch nicht so ins schwärmen geraten und sind wir mal ehrlich, viel mehr kann sich ein ein Make-up auch nicht unter Beweis stellen – I’m a Fan! Mehr ‚Beweismaterial‘ nun in den Bildern zu sehen.

Die Flawless Collection ist ab sofort bei Douglas erhältlich.

Vorher:

Nachher:

In freundlicher Kooperation mit Nude by Nature.

Eine Antwort auf „A Make-up Love Story“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.