Istanbul Souvenirs

Hätte ich durch einen glücklichen Zufall am vorletzten Tag unserer Istanbul-Reise nicht noch die wohl schönsten Sandalen dieses Universums entdeckt, dann hätte sich dieses Mal meine Auswahl an Souvenirschätzen nur auf Interior Dekostücke beschränkt, die gibt es in Istanbul nämlich en masse.

Auch wenn es Spaß machte durch meinen neu entdeckten Lieblingsort ‚Karaköy’ zu schlendern (man sagte mir die Läden dort seien das Colette Istanbuls), hatte ich viel mehr Augen für die wunderbaren Dekoschätze, als für Kleidung. In einem Laden, der nur Limited Editions von Nike führt, hätte ich zwar jeden einzelnen Sneaker mitnehmen können, es gab nur schlichtweg keinen mehr in meiner Größe (die Modelle sind so begehrt, dass sie spätestens nach einer Woche allesamt ausverkauft sind).

Ich bin ja eigentlich gegen große Kaufhäuser, auch Malls genannt, aber das neu eröffnete Zorlu Center in Levent ist schon ein kleiner Knüller. Es lohnt sich allein schon wegen des Foodcourts dort einzukehren. Eataly aus New York und Jamie’s Italian sind nämlich ansässig. Bei Jamie’s genehmigte ich mir einen großen Teller Pasta Norma – sie waren fantastisch.

Und bei Beymen (auch im Zorlu Center) entdeckte ich sie dann: DIE Sandalen. Hätte ich meine Traumschuhe zeichnen müssen, wäre wahrscheinlich dieses Modell dabei herausgekommen. Sie sehen unglaublich edel aus und haben doch diesen lässigen Pariser Chic, den irgendwie alles von Celiné hat. Sie sind zeitlos und ich werde sie wahrscheinlich ähnlich oft, wie die Acne Velocite im Winter, jeden Sommer wieder vorholen.

Istanbul_Souvenirs_2
Istanbul_Souvenirs_3

Istanbul_Souvenirs_4
Ansonsten machte ich einen Abstecher zu Autoban und auch wenn ich die ganze Galerie hätte leerkaufen können, nahm ich natürlich nur das Bildband mit. In den kleinen Shops im neuen Trendviertel Karaköy entdeckte ich die ganzen wunderhübschen Kupfersachen – ich bin ganz hin & weg von den Rohren, die zum Kerzenhalter umfunktioniert wurden. Trotzdem memo to myself: ich sollte dringend damit aufhören mir Dinge in Kupfer zu kaufen, ich komme aber einfach an keinem Teil vorbei.

Auf dem Großen Bazaar nahm ich ein unheimlich flauschiges & schönes Handtuch mit, sowie zwei Kissen aus handgeknüpfter Seide, die nun meine Couch schmücken.

Istanbul_Souvenirs_5
Istanbul_Souvenirs_6
Istanbul_Souvenirs_7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.