24 Hours with CHANEL in Paris

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Es gibt Momente im Leben, da muss man sich selbst kneifen. Bei mir ist dies gar nicht allzu lange her und es begann mit einer Email. Eine Einladung nach Paris zur Haute Couture anlässlich des neuen Duftes ‚Gabrielle‘. Und als sei dies nicht schon mehr genug, durften wir in diesem Zuge auch die Haute Couture Show von Chanel besuchen.

Man muss vielleicht dazu sagen, dass dies schon immer mein Traum gewesen ist. Ich wollte keine Show so gern einmal in meinem Leben live verfolgen, wie eine Chanel Show, die Karl höchstpersönlich inszeniert hat. Man sagt, wenn man sich wirklich von Herzen etwas wünscht, dann geht es auch in Erfüllung. Ich hatte nicht die Angst, dass es nicht vielleicht irgendwann klappen würde, sondern eher die Sorge, ob sich Karl möglicherweise doch noch überlegt, einen ruhigeren Lebensabend zu verbringen. Aber nein, fit wie eh & je entführte er uns und mich zum ersten Mal in die Welt der Haute Couture. Und es mag vielleicht pathetisch klingen, aber alleine ihn einmal wahrhaftig live gesehen zu haben, löst bei mir auch nachhaltig immer noch Gänsehaut aus. Aber zunächst der Reihe nach. So waren meine 24 Stunden mit Chanel in Paris:

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Karl Lagerfeld überlegt sich für jede Show eine neue Inszenierung. Dieses Mal stand ein in Nebel gehüllter Eiffelturm inmitten des Grand Palais.

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

10:00 Uhr: Um kurz nach 10h nahm ich auf einem der kleinen französischen Bistrostühle direkt unter dem Eiffelturm platz und war bereits von der Location & Inszenierung geflasht. Inmitten des Grand Palais ragte ein 38 Meter großer Eiffelturm in die Luft, deren Spitze im herbstlichen Nebel verschwand. Ich fragte mich, ob noch Leute anwesend seien, die noch aufgeregter sind als ich und versuchte mich zu beruhigen. Als dann aber die eigentliche Show losging, war meine Gänsehaut kaum mehr zu bändigen. Graphische Silhouetten, die durch abgerundete Formen dennoch weich wirkten, liefen in Herbsttönen an mir vorbei. Grau, Schwarz, Dunkelblau, Burgunder und Grün. Und obwohl mich die Kollektion an vergangene Zeiten erinnert und die Hüte einen Hauch 20er Jahre-Flair versprühen, wirkte sie zugleich so modern und tragbar, dass ich mindestens jedes zweite Teil geradeheraus tragen würde. Mir gefällt unheimlich, dass man die Besonderheit der Haute Couture zwar auf den ersten Blick erkennt, sie aber dennoch unheimlich nahbar daherkommt. Die blütenartigen Elemente an Kleidern und Mänteln wurden aus Hunderten von Federn gestaltet, jede Einzelne von Hand bemalt und appliziert. Wahre Kunst in Form eines Couture Kleidungsstücks. Die Entwürfe schreien nicht nach Aufmerksamkeit, sondern bestechen und beeindrucken durch ihre Besonderheit und vollendete Perfektion. Mein absoluter Lieblingslook ist der Jumpsuit aus strukturiertem Bouclé mit weitem Bein. In Kombination mit den geknöpften Ankle Boots aus Lack mit transparenten Absätzen war es Liebe auf den ersten Blick! Da es auch noch eine zweite Show nach uns gab, schickte ich ein kleines Stoßgebet gen Eiffelturm, dass Karl auch bei der ersten Show hinauskommen mag.

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Und natürlich kam er! Ich klinge wahrscheinlich weiterhin pathetisch, aber mir kamen fast die Tränen, als mein kleiner Traum in Erfüllung geht. Dieser Mann hat eine Aura.. ich kann es wirklich nicht in Worte fassen. Grandios!

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Ich wählte einen ziemlich klassischen Look für die Show. Sehr französisch und leicht zu warm bei 28 Grad. Aber da musste ich durch und fühlte mich in einer Karohose von Céline, einem Bouclé-Blazer von Alexander McQueen, der Gabrielle Bag und Slings von Chanel unheimlich wohl.

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Meine Nerven flatterten zwar noch leicht, da wartete schon das nächste Highlight auf uns. Wir durften anschließend nämlich die heiligen Hallen von Mademoiselle Chanel in der 31 Rue Cambon besuchen. Ich nahm auf ihrer Samtcouch Platz und natürlich auf den ikonischen Treppen. Ich habe selten eine so elegante und zugleich stilvolle Einrichtung gesehen. In jeder Ecke konnte man etwas entdecken und jede Nische war zum Teil mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass man auch nach Stunden in diesem Apartment, immer noch etwas Neues entdeckt hätte. Coco Chanel nutzte das Apartment zum Leben und Arbeiten, sie schlief allerdings jede Nacht im Hotel Ritz, gleich um die Ecke.

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Wenn man sich vorstellt, was an diesem Esstisch wohl so alles besprochen  wurde und welch glamouröse Gäste dort saßen, herrlich!

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Nachdem ich mich anschließend mental von diesen völlig surrealen und überwältigenden Ereignissen erholen konnte und auch ein kleiner Outfitwechsel drin war, ging es um 20:00 Uhr zur Krönung des Tages auf die Launchparty für den neuen Duft Gabrielle Chanel.

‚Ich habe gewählt, was ich sein wollte und ich bin es‘. – Gabrielle Chanel –

Nach 15 Jahren präsentierte CHANEL dort ein komplett neues Parfum, losgelöst von jeder anderen Range und allein für sich stehend. Zu Ehren seiner Gründerin kreiert und dabei ganz sicher in ihrem Sinne, soll ‚Gabrielle‘ Frauen dazu ermutigen, sie selbst zu sein. Geradeaus und direkt, ohne sich hinter Masken, Rollen oder Fassaden zu verstecken. Und so riecht auch die blumige Komposition, mit der Hausparfumeur Olivier Polge (still a little crush seit Grasse) sich selbst übertroffen hat. „Gabrielle Chanel“ verbindet Noten von Jasmin, Ylang-Ylang, weißem Moschus, Sandelholz, Orangenblüten, Pampelmuse und Cassis. Klingt nach einem wilden Mix, riecht aber einfach pur, rund, natürlich feminin und dabei neuartig. Gabrielle ist dabei gefälliger als zum Beispiel No.5, den man entweder vergöttert oder gar nicht mag. Er eignet sich damit perfekt for everyday, um sich gut zu fühlen, aber eben auch besonders.

Eines meiner absoluten Highlights (ja ich weiß, der Tag bestand nur aus Highlights) war die abschließende Performance von Pharrell Williams und Katy Perry. Jeeesus! Eine gigantische Party, die ich so schnell ganz sicher nicht vergessen werde. Sogar Karl lies es sich nicht nehmen und schaute beim kleinen privaten Konzert vorbei und saß nur wenige Meter von mir entfernt.

Dieser Tag war wirklich gefüllt mit unglaublich wundervollen und vielfältigen Eindrücken, die ich niemals vergessen werde. Ich danke Chanel für diesen einzigartigen Tag!

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

 

Das neue Gabrielle Chanel ParfumKristen Stewart & Olivier Polge.

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Das neue Gabrielle Chanel Parfum

Bilder: ©Style Shiver, ©PR

7 Antworten auf „24 Hours with CHANEL in Paris“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.