Berlinale 2017 | Red Carpet Look

Berlinale 2017Es ist mittlerweile selten, dass ein Kleidungsstück für einen in der heutigen schnelllebigen (Mode)-Welt mit einer großartigen Bedeutung behaftet ist. Natürlich gibt es das Schmuckstück von der Oma oder die alte Designer Vintagetasche der Mutter, die immer einen besonderen Stellenwert hat. Aber wann ist es schon mal so, dass einem ein bestimmtes Kleid nicht mehr aus dem Kopf gehen will? Der ursprüngliche Modezyklus von zwei Kollektionen im Jahr ist längst überholt, so gut wie jeder große Designer setzt mittlerweile auf Pre- bzw. Cruise Kollektionen. 365 Tage Mode im Jahr ist somit zur Normalität geworden.

Wann hat bei euch ein Kleidungsstück zuletzt einen solch nachhaltigen Eindruck hinterlassen? Es passiert heute zugegebenermaßen immer seltener.

 

Mir widerfuhr es zuletzt in Paris. Bei der Bridal Couture Show von Kaviar Gauche (hier schrieb ich sogar darüber). Ich war mir bis dato immer sicher, wie mein Hochzeitskleid in ferner Zukunft einmal auszusehen hat. Komplett aus Spitze und hochgeschlossen sollte es sein. Wie bei Grace Kelly. Und nein Herzogin Kate hatte mit dem Ganzen nichts zu tun. Doch dann saß ich in dieser Show und sah das Kleid mit seinen wunderschönen Volants an mir flatternd und fließend vorüberziehen und ich wusste es sofort: Das hier ist mein Traumkleid.

Berlinale 2017

Als ich für die diesjährige Berlinale bei Kaviar Gauche zum Fitting war, kam ich natürlich nicht umhin einmal hineinzuschlüpfen. Nur mal so zum Gucken, wenn das persönliche Traumkleid schon vor einem hängt.

Es saß dann jedoch auch leider genau so, wie ich es mir immer vorgestellt hatte und ich probierte zwar noch weitere Kleider an, hatte aber für mich längst schon die Entscheidung getroffen, dass wenn man schon die Möglichkeit hat, solch ein Exemplar für einen passenden Anlass zu tragen, dann sollte man sie ergreifen. Wer weiß, am Ende heirate ich vielleicht gar nicht.

Die Minuten im Auto – in unserem Fall einem schicken Audi, der mit einer Innenkamera versehen war, was die Aufregung nur noch ganz minimal steigerte – bevor es auf den Roten Teppich geht sind immer die unangenehmsten. Auch wenn man sich pudelwohl in seiner Haut fühlt, (danke Kaviar Gauche) spult man im Kopf mögliche Horrorszenarien ab, die sich vor allem beim Aussteigen abspielen könnten. Denn egal wer vorfährt, die Kameras sind immer auf Dich gerichtet. Und trotz der ganzen herrlichen Volants konnte ich mich nonchalant bis zum Ende des Red Carpets bewegen, lächelte in die Kameras und genoss jede Sekunde. Der Abend war leider viel zu schnell vorbei und nachdem wir die Filmpremiere von Final Portrait (über den Künstler Alberto Giacometti und mit der wunderbaren Clémence Poésy) angesehen haben, ging es auch schon wieder zurück ins Hotelzimmer, sich für die legendäre Place To B Party umzuziehen. Denn mein eigentliches Hochzeitskleid möchte ich dann doch nicht überall tragen.

Style-Shiver-Berlinale-2017-13

Komplementiert dazu trug ich die neue ‘Lock Me’ Tasche von Louis Vuitton (kann man als Clutch oder Umhängetasche benutzen) und perfekt passenden Schmuck von Cartier.

Vielen Dank an Audi für das besondere Erlebnis!

Style-Shiver-Berlinale-2017-5-2

Style-Shiver-Berlinale-2017-3

Style-Shiver-Berlinale-2017-6

Style-Shiver-Berlinale-2017-7

Style-Shiver-Berlinale-2017-2-2

Style-Shiver-Berlinale-2017-9Red Carpet meets Red Car. Der edle Audi A6 Avant brachte uns adäquat zum Roten Teppich.

Style-Shiver-Berlinale-2017-11

'Wild Mouse' Premiere - Audi At The 67th Berlinale International Film Festival

Processed with VSCO with hb1 preset Processed with VSCO with s2 preset

Style-Shiver-Berlinale-2017-8Aftershowparty in einem Jumpsuit von Reformation via Net-A-Porter.

4
Comments

  1. Carmen   •  

    Hey Liebes ♥
    Ich muss wirklich sagen, dass ich mich in dieses Kleid total verliebt habe. Es ist wunderschön und hat einfach den perfekten Schnitt. Du siehst aus wie ein Engel.
    Liebe Grüße

  2. Melanie   •  

    Das Kleid ist der Wahnsinn! Du siehst fantastisch aus. Dein Kleid habe ich schon bei Insta bewundert und finde es toll, es jetzt auf deinem Blog zu sehen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  3. Tina   •  

    OMG das Kleid ist wirklich wie für dich gemacht – es steht dir einfach perfekt und du schaust umwerfend aus ♥
    Die Bilder vom Red Carpet sind ja unglaublich schön geworden, das versprüht richtigen Star-Charme :)

    xxx und ein wunderbares Wochenende,
    Tina.
    http://www.styleappetite.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>