Copenhagen Fashion Week | Hotel D’Angleterre

Jetzt muss ich mich aber wirklich einmal für meine Abstinenz hier entschuldigen. So soll das natürlich nicht sein, aber manchmal passiert einfach so viel offline, dass man selbst kaum hinterherkommt. Letzte Woche die Berlinale in Berlin (dazu diese Woche auch noch mehr) und davor stand alles ganz im Zeichen der Copenhagen Fashion Week.

Womit ich heute gleich auch beginnen möchte. Für mich gibt es nämlich keine entspanntere Fashion Week als jene in Kopenhagen (deswegen besuche ich sie wahrscheinlich auch so gern). Keine C-Promis in der ersten Reihe (sondern in der Regel Fachpublikum wie Redakteure oder Einkäufer). Und trotzdem spürt man die Relevanz der Copenhagen Fashion Week deutlich. Alle wichtigen Streetstyle-Fotografen sind vor Ort und die Shows können auf internationaler Ebene mithalten und sprechen mich persönlich mehr an als die Präsentationen in Berlin.

Aber das eigentliche Highlight während des Aufenthalts war unser Hotel. Die Geschichte des Hotels mit eigenem Wikipedia-Eintrag geht bis ins Jahr 1755 zurück, als es zunächst als Restaurant eröffnet wurde. Das D’Angleterre als Mitglied der Leading Hotels of the World liegt zentral (für uns Girls: direkt an der Strøget Fußgängerzone) und lässt wirklich keine Wünsche offen. Schon von außen wirkt es mondän und überwältigend schön, das Interior im Innenbereich skandinavisch unaufgeregt und doch elegant mit nonchalanten historischen Einflüssen.

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-8

Wie das so oft bei Hotelkooperationen während der Fashion Week ist, würde ich manchmal am liebsten im Hotel bleiben und dies vollends auskosten – das wunderschöne Spa mit Pool, die Badewanne mit Fernseher, das wohl bequemste Duxiana Bett oder das opulente Frühstück (Marie und ich stellten beide fest, dass das Omelett im D’Angleterre das Beste ist, was wir je gegessen haben). Für mich das schönste Hotel in Kopenhagen und der nächste Besuch wird dann definitiv ohne Fashion Week stattfinden, damit das D’Angleterre in vollen Zügen ausgekostet werden kann.

Zur Info: Direkt vor dem Hotel befindet sich die große Metro-Baustelle, die voraussichtlich bis 2018 andauern wird. In der Regel wird man von Lärm allerdings nicht gestört, da das Hotel mit Schallschutzfenstern versehen ist und die Arbeiten meist unterirdisch stattfinden. 

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-4

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-5

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-3

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-16Netflix & Chill à la D’Angleterre.

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-15

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-6Es ließen sich nirgendwo besser Looks knipsen, als in unserem wunderschönen Hotelzimmer.

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-11

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-9

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-10

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-7Fashion Week Family.

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-12a

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-18

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-17

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-13

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-14

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-20Ebenfalls eine absolute Empfehlung, auch wenn man nicht Gast im Haus ist – das mit einem Michelin Stern ausgezeichnete Restaurant ‚Marchal‘. Und ja, ihr seht richtig, als Appetizer werden kleine Käsebällchen mit Trüffel serviert – davon träume ich heute noch manchmal.

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-19

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-21Nächstes Must im Marchal: die Millefeuille mit Karamell und Mandeln.

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-1

Style-Shiver-Travel-Copenhagen-22-1Und wenn ihr in der Stadt unterwegs seid, dann unbedingt im Atelier September zum Lunch einkehren. Ich hätte Stunden dort verbringen können.

3 Antworten auf „Copenhagen Fashion Week | Hotel D’Angleterre“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.