Rosé Coats & Lace

Auch wenn ich in meinem ganzen Einrichtungswahn nach dem Umzug (es ist übrigens alles so gut wie ready, seid gespannt!), in letzter Zeit virtuell häufiger bei Interior-Stücken auf Kaufen geklickt habe, so kam ich um diese hübsche Spitzenbluse von Self-Portrait nicht drum herum. Hier hatte ich die Marke bereits im letzten Jahr genauer vorgestellt und nach wie vor halte ich die Londoner Brand für eine große Errungenschaft auf dem Modemarkt, da sie individuelle und außergewöhnliche Stücke, die anderswo ein halbes Vermögen kosten würden, zu einem immer noch bezahlbaren Preis anbietet.

Um den Look alltagstauglich zu machen, kombinierte ich dazu eine Jeans und einen Mantel von Cos, ein Cape von Drykorn (nicht auf allen Bildern), Stiefel von Isabel Marant und meine geliebte Chloé Faye. Die Bluse eignet sich mit einem anderen Styling aber auch hervorragend zum Ausgehen, ein kleiner Allrounder eben.

Ansonsten geht es am Sonntag endlich wieder in Richtung Sonne für mich, wohin genau, wird noch verraten. Es warten dann wieder spannende Travel-Berichte auf euch. Aber zunächst: happy Weekend!

5N4A8315

5N4A9239

5N4A9401

5N4A8307

5N4A8333

5N4A8640

5N4A8570
5N4A9071
5N4A9077

5N4A9230

4 Antworten auf „Rosé Coats & Lace“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.