Lessons in Happy | The Ritual of Sakura

Jedes Jahr, etwa zur gleichen Zeit im April, fängt es wieder an. Der gesamte Instagram-Feed ist voller Kirschblüten. Was aber keinesfalls schlimm ist, da man sich an der Schönheit der Kirschblüte fast nicht sattsehen kann. Und da dieses herrliche Spektakel des Kirschblüten-Feeds auch nur auf einen gewissen, sehr kurzen Zeitraum begrenzt ist, erfreut man sich an jedem einzelnen Bild.

Ganz oben auf meiner Bucket List steht deshalb auch, Japan einmal in der Kirschblütenzeit zu erleben. Unter einem Meer aus Sakura-Blüten zu sitzen und an windigen Tagen in einen ‚Blütensturm’ aus Rosa zu geraten. Die Menschen dort feiern zu dieser Zeit die Hanamie-Zeremonie, sprich sie treffen sich mit Freunden und ihrer gesamten Familie unter blühenden Sakura-Bäumen und bewundern die vergängliche Schönheit der Blüten. Denn die Blütezeit der fragilen Kirschblüte, in der sie sich in ihrer vollen Pracht zeigt, ist begrenzt und sollte vollkommen ausgekostet werden. Kommt man zu spät, verpasst man das Schauspiel, das uns die Natur hier nur für einen kurzen Moment offeriert. Somit kann die Hanami-Zeremonie auch als Metapher für das Leben selbst gesehen werden, prächtig und schön und doch kurz und flüchtig. Also sollte man wirklich jeden Tag, und eben auch die kleinen Freuden des Lebens, vollkommen genießen und auskosten.

Rituals_Sakura_2

Und deswegen ist es auch im Alltag so wichtig, sich selbst kleine Rituale zu schaffen, sei es ein heißes Bad mit Kerzen und hochwertigen Ölen oder eine Tasse von einem besonderen Tee und dazu ein gutes Buch. Ich versuche im stressigen Alltag bewusst solche ‚Me-Time‘- Momente einzubauen und diese dann auch bewusst zu genießen. Und ich kann da offen zugeben, dass ein hübsches Packaging bei Produkten, mir da durchaus hilft, die Seele zu streicheln. Da bin ich einfach ein totaler Ästhetik-Junkie und kaufe mir manche Dinge nur, weil sie eben schön im Bad aussehen. So jetzt ist es raus. Wenn dann, wie bei den Produkten von Rituals, die äußere Schönheit, die Innere nur komplementiert, dann sag ich nur: Jackpot!

Nachdem ich für unglaublich lange Zeit ganz vernarrt in die grüne Dao-Serie von Rituals war (sogar mein Deospray musste davon sein), kann derzeit nicht ohne die Ritual of Sakura Produkte leben. Natürlich passt es gerade auch hervorragend zur Jahreszeit, aber diese Serie riecht so herrlich nach Frühling und Sommer und Kirschblüten, dass man sie am liebsten austrinken möchte. Mit einem unheimlich luxuriösen Packaging in Weiß und Rosé, macht sie sich auch noch traumhaft im Bad. Jedenfalls solltet ihr wirklich einmal an der Ritual of Sakura Kollektion schnuppern, ich versichere euch, ihr werdet in dem Moment an mich denken und mir recht geben, ha! Ich kenne niemanden, der bei diesem Duft, nicht ebenfalls völlig aus dem Häuschen war. Sogar mein Freund mag ihn und fragte mich letztens so nebenbei, ob er sich in sein Bad, das  Sakura-Schaumbad einlassen dürfe. Durfte er natürlich. Die wichtigsten Inhaltsstoffe der Sakura-Kollektionen sind zum einen natürlich Kirschblüten und zum anderen Bio-Reismilch, die die Haut zudem samtweich macht.

Rituals_Sakura_3

Jeden Tag so zu genießen als sei es der Letzte, ist natürlich ein unheimlich schwieriges Vorhaben, denn seien wir mal ehrlich, wer schafft das schon? Aber mit dem Gedanken an die wundervolle Kirschblüte und die Würdigung ihrer Schönheit, sollte es doch gar nicht so schwer fallen –  zumindest jeden Tag als Neubeginn zu zelebrieren. Mit den Sakura-Produkten von Rituals kann man sich diese wunderbare Gefühl sogar nach Hause holen.

Um die tolle Sakura-Kollektion nun auch einmal selbst zu testen, könnt ihr natürlich dem Rituals Store eures Vertrauens einen Besuch abstatten, oder aber ihr erstellt ein hübsches Kirschblüten GIF HIER und könnt mit etwas Glück die komplette Sakura Range bald euer eigen nennen. Good Luck!

Rituals_Sakura_4

Rituals_Sakura_5

Rituals_Sakura_6

Rituals_Sakura_7

Rituals_Sakura_8

Rituals_Sakura_9

Rituals_Sakura_10-In freundlicher Kooperation mit Rituals-

Eine Antwort auf „Lessons in Happy | The Ritual of Sakura“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.