Front Row Only | Chanel Pressday HW 2016/17

„Jeder träumt davon, in der ersten Reihe zu sitzen. In dieser Saison sitzen alle in der ersten Reihe.“ Karl Lagerfeld

Das Karl Lagerfeld immer die genialsten Ideen, was die Umsetzung der Settings auf den Prêt-à-porter-Schauen hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Jede Saison wird mit Spannung bereits die Einladung erwartet, die meist schon einen ersten Hinweis auf das Thema der Show preisgibt. ‚Front Row Only!‘ prangte dieses Mal auf den Einladungskarten. So etwas gab es noch nie. So ist normalerweise bei einer Show in der Größe von Chanel die Front Row nur den absoluten VIPs oder einer Anna Wintour vorbehalten. Karl überrascht auch hier wieder mit einer revolutionären Idee.

Was beim entspannten, fast familiären Re-See letzte Woche in Hamburg als Erstes auffällt? Seine Entwürfe für die kommende Saison kommen äußerst chic daher, sind jedoch immer auch mit der richtigen Prise französischer Lässigkeit versehen. Denn es finden sich nicht nur Accessoires mit Emojicons in der Kollektion, sondern auch Choupette. Ja genau, seine geliebte Katze hat Einzug bei Chanel gehalten und taucht gleich mehrfach, fast subtil, auf Nylontaschen, als Armreif oder in Broschenform in der Kollektion auf.Chanel-Pressday-hw16-5

Ansonsten sieht man viel Materialmix, Plissee oder Seide wird mit derbem Leder kombiniert. Urbane Silhouetten fallen ebenso ins Auge, wie die überlangen Perlenketten, die wirklich zu 100% Chanel sind. Die Farben sind größtenteils eher gedeckt in Grau, Schwarz und Weiß. Jedoch tauchen auch die beiden Pantone Trendfarben für 2016 Rose Quartz und Serenity (ein Himmelblau) als Farb-Highlights in der Kollektion auf und geben ihr einen femininen und verspielten Touch.

Mein absolutes Highlight? Die Garnrolle an der langen Kette, die als Tasche zum Einsatz kommt. Ich glaube, da bin ich nicht die Einzige, die dieses grandiose Modell im September noch mal genauer unter die Lupe nehmen wird. Auf dem Re-See gab es so viele unterschiedliche Formen und Strukturen zu entdecken, dass ich mich unter den letzten Gästen befand und immer noch nicht genug von so viel Schneidekunst und Genialität hatte. Und auch wenn die Kollektion auf den ersten Blick sehr erwachsen und elegant wirkt, so hat Karl Lagerfeld es doch geschafft, ihr einen aufregenden, modernen Spirit zu verpassen. Chapeau!

Chanel-Pressday-hw16-12

Chanel-Pressday-hw16-6

Chanel-Pressday-hw16-7

Chanel-Pressday-hw16-9

Chanel-Pressday-hw16-10

Chanel-Pressday-hw16-11

Chanel-Pressday-hw16-4

Chanel-Pressday-hw16-2

Chanel-Pressday-hw16-13

Chanel-Pressday-hw16-14

Chanel-Pressday-hw16-15

Chanel-Pressday-hw16-17Könnt ihr euch eine schönere weiße Jeansshorts vorstellen? Also ich nicht.

Chanel-Pressday-hw16-18Die klassischen Slingbacks hier in einer etwas runderen Form.

Chanel-Pressday-hw16-19

Chanel-Pressday-hw16-20

Chanel-Pressday-hw16-21

Chanel-Pressday-hw16-22

Chanel-Pressday-hw16-23

Chanel-Pressday-hw16-24

Chanel-Pressday-hw16-25

Chanel-Pressday-hw16-27

4 Antworten auf „Front Row Only | Chanel Pressday HW 2016/17“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.