Time-Out at Weissenhaus

Es gibt Orte, die einen nachhaltig so faszinieren, dass man schon bei der Abfahrt genau weiß, dass man eines Tages definitiv zurückkehren wird. Mir ging es im Sommer so, als wir durch das schwere eiserne Schlosstor fuhren und das kleine Idyll am Weißenhäuser Strand hinter uns ließen. Und natürlich sage ich mir immer wieder, die Welt ist eigentlich zu groß und ich möchte noch so viele Orte erkunden, da macht es kaum Sinn, einen Ort mehrfach anzuvisieren. Doch jeder, der im Weissenhaus bereits war, wird genau verstehen, was ich meine.

Und manchmal passieren schöne Dinge eben doch schneller als gedacht und so fuhren wir vor Kurzem erneut in das wunderschöne Refugium. Das wohlige Gefühl des nach-Hause-kommens überkam einen unmittelbar nach dem Ab – und Eintauchen in diese fast surreal schöne kleine Welt. Da wir dieses Mal mit so gut wie allem bereits vertraut waren und nicht groß auf Erkundung aus waren, stand alles ganz im Sinne von Erholung. Entschleunigung. Runterkommen.

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-1

Denn gerade dafür scheint es kaum einen perfekteren Ort zu geben. Es regnete in Strömen, als wir am Samstagmorgen mit Sanna die Schlossallee zum Strand hinunterliefen. Der Herbst zeigte sich an diesem Wochenende nicht unbedingt von seiner besten Seite, aber warm eingepackt und von dieser stürmischen, aber herrlichen Luft umgeben, freute man sich auf die anschließende Behandlung im Spa fast umso mehr.

Ich entschied mich für eine St. Barth Gesichtsbehandlung, bei der frische Zutaten, wie zum Beispiel Papayamousse komplementiert zu den hochwertigen Produkten auf das Gesicht aufgetragen werden. Die Behandlung wird so zu einem kleinen Ritual und meine Haut dankte es mir anschließend mit einem besonders schönen Glow. Und spätestens nach der Yoga-Stunde am Nachmittag fühlte ich mich wie neugeboren. Eine Auszeit ganz nach meinem Geschmack und Entschleunigung pur! Mehr nun noch in den Bildunterschriften.

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-3Weissenhaus im Herbst.

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-4

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-5

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-6Frühstück im neuen Kavaliershaus…

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-7a

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-8Bevor es Zeit für die wirklich wichtigen Dinge wurde..die Schlosstherme!

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-9

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-10

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-12St. Barth Gesichtsbehandlungen sind immer ein kleines Erlebnis.

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-13Die Zutaten werden zum Teil frisch angerührt.

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-14

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-15Neben St. Barth gibt es auch Babor für Beauty-Behandlungen.

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-11

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-19

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-17

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-18

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-20

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-21

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-24Private Spa-Suiten.

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-25

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-26

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-23

style-shiver-travel-weissenhaus-spa-2Es gibt wirklich keinen schöneren Ort, für eine kurze aber intensive Auszeit

5 Antworten auf „Time-Out at Weissenhaus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.