Beautiful Places in Germany | Weissenhaus

Ich hatte früher immer das Bedürfnis, möglichst weit wegzureisen. Urlaub in Deutschland kam eigentlich überhaupt nicht infrage (außer auf Sylt vielleicht). Malediven, Vietnam, New York, das waren eher Ziele, die ich alle erkunden wollte. Ein wenig älter (und weiser) möchte ich natürlich immer noch viel von der Welt sehen (ich bereite euch gerade auch einen Travel Bucket List Post parallel vor), jedoch kann es auch mal Europa oder oho, Deutschland sein. Denn ja, auch hierzulande gibt es unheimlich schöne Ecken, man muss sie bisweilen nur entdecken. Und ok zugegeben, offen für alle Wettereventualitäten sein. Mitten im Juli setzten wir uns also ins Auto, um genau so einen Ort kennenzulernen. Auf dem Weg ins Weissenhaus wurden wir natürlich noch von unserem alten Hamburger Bekannten, dem Regen begleitet. Aber auch das trübte unsere Laune nicht, denn als sich vor uns das schwere eiserne Schlosstor öffnete, um uns Einlass zu gewähren, tauchte man augenscheinlich in eine völlig andere faszinierende Welt ab. Genau etwas, wonach ich also gesucht hatte. Einen Ort der Ruhe und Entschleunigung, voller Freiraum und Natur. Auf der Internetseite heißt es treffend: ‚Stress verblasst und löst sich schließlich ganz in Seeluft auf.‘ Jep.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-2

2005 kaufte Jan Henric Büttner sozusagen sein Heimatdorf und das historische, jedoch komplett verfallene Schloss mit 75ha Grundstück für 7 Millionen Euro, investierte noch mal das zehnfache und schaffte damit ein Refugium direkt am Meer.

Wir hatten das Glück eine traumhafte Suite direkt im Schloss zu bewohnen, bekamen jedoch auch eine kleine Tour durch das gesamte Areal und ich konnte anschließend nicht mehr sagen, welches Zimmer ich gern bei einem nächsten Besuch austesten würde. Alle Zimmer und Bäder sind individuell gestaltet und Unikate. Keines gleicht dem anderen. Die Zimmer sind dabei gemütlich, ohne plüschig zu sein (eine Kunst, gerade in historischen Gebäuden), und überzeugen mit skandinavischer Klarheit. Die Bäder gehören zu den schönsten, die ich bisher in Hotels gesehen habe.

Und ein weiterer Grund, warum das Wetter im Weissenhaus eher zweitrangig ist? Die Schlosstherme! Ich habe selten so einen hübschen Wellnessbereich gesehen. Die Saunalandschaft trumpft mit einer Schneegrotte mit echtem Flockenschnee, Kamine sorgen für Gemütlichkeit und Entspannung. Bei schlechtem Wetter ist man dort also bestens aufgehoben und verbringt die Stunden zwischen Pool, Liege und Sauna sogar gänzlich ohne schlechtes Gewissen.

Am ersten Abend liefen wir noch bei strömenden Regen die Schlossallee zum Strand hinunter. Ich fluchte, da ich natürlich nicht an passende Regenkleidung gedacht hatte, sondern meine Slipper trug. Als wir jedoch im Bootshaus, dem Strandrestaurant des Weissenhaus angekommen waren, stoppte der Regen und pünktlich zum Sonnenuntergang zeigte sich die Sonne dramatisch und in voller Pracht als runde glutrote Kugel über dem Meer. Im Sonnenuntergang am Strand, den regengeschwängerten Sand zwischen den Zehen, habe ich die Schönheit der eigenen Heimat selten so klar und deutlich gespürt, wie in diesem Augenblick. Bisher auch immer fest davon überzeugt, irgendwann einmal im Süden am Strand zu heiraten, habe ich mich mehrfach dabei ertappt, wie ich dachte: Eigentlich wäre hier aber auch der perfekte Ort. Und ein Strand ist immerhin auch vorhanden. Ok, weiter wollen wir das Thema fürs Erste nicht vertiefen. Mehr nun noch in den Bildunterschriften.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-3

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-4Der private Naturstrand vom Weissenhaus.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-5

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-6

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-7

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-8
Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-9

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-xxLinks: Die Kleinigkeiten machen für mich oft den Unterschied. Die Korbtaschen für die Schlosstherme stehen schon fertig gepackt im Schrank bereit.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-11Die Inneneinrichtung des Schlosses.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-12

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-13

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-14Der Weinkeller inklusive Wine Tasting.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-15Kulinarik: Hier kann man zwischen Fine Dining im Courtier wählen oder rustikale Raffinesse direkt am Strand im Bootshaus. Wir haben beides getestet und beide Lokalitäten können durchaus mit den besten Restaurants aus Hamburg mithalten – Träumchen!

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-16

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-17

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-xxx

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-19

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-20

Processed with VSCO with hb1 preset Processed with VSCO with s2 presetFrühstück ist ebenfalls sehr Instagram-Friendly ;)

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-22Neben dem Schloss stehen weitere historische Gebäude zum Bewohnen zur Verfügung.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-23
Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-24Blick in den Rosengarten.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-25Bathroom goals.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-26

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-28Natur pur und Strand. Wirklich eine einzigartig schöne Kombination.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-29
Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-30bDie Schlosstherme und der Wellnessbereich.

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-31

Style-Shiver-Travel-Weissenhaus-30a

Processed with VSCO with hb1 preset Processed with VSCO with s2 preset

9 Antworten auf „Beautiful Places in Germany | Weissenhaus“

  1. Was für schöne Eindrücke, ich bin ganz begeistert! Deutschland kann wirklich so schön sein. Das Weissenhaus habe ich mir nun abgespeichert, macht einen traumhaften Eindruck :-)

  2. Die Bilder sind wirklich wunderschön und mit der Terme hast du absolut recht die ist wirklich atemberaubend. Da bekommt man wirklich Lust auf einen Urlaub in Deutschland, trotz des Wetters ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.