Travel Diary // Con Dao Part I

Eigentlich bin ich kein Fan von Part I und Part II Posts, da ich finde, Bilder erzählen oft schon in ihrer Zusammensetzung eine kleine Geschichte. Dieses Mal war es mir aber einfach nicht möglich, alles gebündelt zu zeigen – es gab einfach zu viel was ich nicht weglassen wollte, nur damit die Seite anständig lädt. Et voilà, Part I beinhaltet erste Eindrücke von Con Dao, eine Trekkingtour durch den Dschungel und viel von unserem wunderbaren Hotel dem Six Senses.

Aber fangen wir kurz von vorne an, als wir das trubelige Saigon hinter uns ließen, fanden wir uns nach einem 45-minütigen Flug in einem der wohl letzten kleinen Paradiese Vietnams wieder. Kaum Touristen, wenig Menschen, Ruhe, so gut wie keine Motorräder, Fischerboote auf dem Meer und eine schier unberührte Natur, die ihres gleichen sucht. Ich konnte selten so gut abschalten, habe in der Ferne die Herbst/Winter Kollektionen für 2013/14 von Acne und Céline vergessen und bin bis heute wahrscheinlich eine der wenigen Bloggerinnen, die noch nichts von &other stories geordert hat. Ok ich gebe zu, ich versuchte mich am Launchtag durch die Bilder zu klicken, doch die Internetverbindung war so schlecht, dass nach ein paar Sekunden jedes Mal die Seite zusammenbrach. Tja und was soll ich sagen!? Es fühlte sich irgendwie gut an. In der Ferne tangieren einen Dinge oft nur peripher, die einem sonst als wichtig erscheinen.

Con Dao_2
Nur einen Tag ärgerte ich mich kurz, wir unternahmen einen organisierten Schnorchelausflug (Con Dao trumpft mit einigen fabelhaften Tauchgebieten auf) und ich schaffte es nicht mehr, meine Kamera vernünftig aufzuladen. Nach ein paar Unterwasseraufnahmen, die nicht wirklich glücken wollten, aber dazu in Part II mehr, verabschiedete sich schon bald der Akku. Zunächst störte mich das gar nicht, doch nach den Tauchgängen wurden wir für ein Picknick auf die wohl schönste unbewohnte Insel des Archipels gebracht. Es gab Schildkröten und eine Bilderbuch-Bucht zum Niederknien und was schoss mir durch den Kopf!? Ich ärgerte mich, dass ich keine Bilder für euch und den Blog knipsen konnte. Eigentlich bescheuert oder? Da liegt mir das Paradies zu Füßen und ich verschwende meine Gedanken an den leeren Akku der Kamera. Als mir dies bewusst wurde, musste ich natürlich über mich selbst lachen (Du kleines Bloggermädchen, Du!) und entspannte mich zugleich, auch ohne Bilder zu schießen. Ergo: Die schönsten Momente lassen sich nicht immer festhalten, ich versuche es aber trotzdem immer wieder für euch, irgendwie kann ich ja auch gar nicht anders und gerne mache ich es sowieso. In diesem Sinne, viel Spaß mit der ersten Bilderflut!

Lovelies I’m back and with me tons of pictures I want to show you. First let’s start with part I from the beautiful little paradise Con Dao. Enjoy!

Con Dao_3
Con Dao_4
Con Dao_5
Con Dao_6
Con Dao_7
Con Dao_8Happy Welcome.

Con Dao_9
Con Dao_10Ziemlich Kaputt, aber glücklich am Anreisetag.

Con Dao_11Ich wollte eigentlich nie wieder mit einem anderen Blick als diesem aufwachen.

Con Dao_12
Con Dao_13
Con Dao_14
Con Dao_15
Con Dao_17
Con Dao_18Im Six Senses Resort duscht man im Freien.

Con Dao_20
Con Dao_21
Con Dao_22
Con Dao_23
Con Dao_24
Con Dao_25
Con Dao_26
Con Dao_29
Con Dao_31
Con Dao_32
Con Dao_33
Con Dao_34
Con Dao_35
Con Dao_37
Con Dao_38
Con Dao_39
Con Dao_40
Con Dao_41
Con Dao_42
Con Dao_43Im Dschungel wird also Karten gespielt..

Con Dao_44
Con Dao_45
Con Dao_46
The ‚cold room‘.

Con Dao_47
Morning Routine.

Con Dao_48
Daily Routine.

Con Dao_49
Click to see Part II

20 Antworten auf „Travel Diary // Con Dao Part I“

  1. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll….die Bilder lassen mich wirklich sprachlos und sehr, sehr neidisch vor meinem Bildschirm hocken! Wunderschön! <3

  2. wow, da muss ich umbedingt hin! ich war vor 2 wochen in nordthailand was mich auch schon total umgehauen hat, aber es war kein strandurlaub. wir waren mitten in den bergen thailands was wirklich wundervoll ist und auch sehr paradisisch!

    kannst dir ja mal meine bilder ansehen!

    lg

  3. wow, richtig toll! ich war schon so oft in Vietnam aber noch nie hat es mich dahin gezogen aber das muss schleunigst geändert werden, die Insel sieht atemberaubend aus! so ruhig und unberührt, kenne ich so gar nicht von Vietnam! Freu mich auf noch mehr Eindrücke!

    xx

  4. OMG, das läd wirklich zum Träumen ein. Deine ganzen Reiseberichte sind so wundervoll. Du besuchst wirklich unglaublich schöne Orte. Da hoffe ich wirklich, dass ich da auch mal hinkommen werde :)

    liebe grüße
    lilli

  5. Was für wundervolle Urlaubsfotos wieder. :) Da kommt man echt ins Träumen! Ich freue mich schon jetzt riesig auf den 2. Teil und auf noch ganz viele weitere Reiseberichte von dir! <3

  6. Liebe Juliane,
    wunderschöner Beitrag! Ich bin selbst in ein paar Wochen im Six Senses in Con Dao, freu mich schon so! Du schreibst von einem so schönen Schnorchelausflug und einer malerischen Bucht, weißt du zufällig noch wie die hieß? würde dann nämlich gern den gleichen Ausflug buchen ;-) danke dir schonmal, Küssi aus München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.