Living | My Interior Wishlist for the new Apartment

Kommen wir mal wieder zu einem meiner und anscheinend auch eurer Lieblingsthemen. Kaum ein Beitrag war bis heute so beliebt wie jener, von meinem letzten Wohungsupdate. Und auch auf Instagram zeigt sich eine leichte Tendenz. Mit über 8.500 Likes schlägt diese kleine Preview des Schlafzimmers aus der neuen Wohnung, alles bisher gepostete.

Aber ich kann es ja nur zu gut verstehen, auch ich klicke mich unheimlich gern durch unzählige Interior-Blogs oder Pinterest. Ich glaube, jeder trägt in dieser Hinsicht einen kleinen Voyeur in sich. Und da ich mich selbst gern inspirieren lasse, teile ich meine Erfahrungen, liebsten Fundstücke und selbst gestaltete Räume auch gern mit euch. Esszimmer und Wohnzimmer bekamen erst vor Kurzem ein kleines Facelift. Dafür muss jetzt der Home-Office Bereich (mit tollem Blick zur Galerie) und der Ankleidebereich komplett erneuert werden. Mein neues Ankleidezimmer ist dabei die größte Herausforderung, da es im oberen Bereich der Maisonettewohnung liegt und die Wände mit Schrägen versehen sind. Wenn also jemand Tipps für mich hat, dann könnt ihr euch gern bei mir melden. Aber kommen wir nun zu den Dingen, die schon einen festen Platz auf meiner Interior-Wishlist haben. Et voilà:

Meine derzeitige Farbwelt beim Einrichten bewegt sich zwischen Kupfer, Schwarz, Grau, einem hellen Rosé und Marmor. Ich muss mich bisweilen auch ständig selbst ermahnen, nicht alles nur noch in Kupfer und Marmor (für mich die schönste Kombi ever, vor allem zusammen mit Blush Pink) zu kaufen. 1 | Bei diesem Kissen stimmt nicht nur das Aussehen, sondern auch der Preis. Deshalb dürfen von diesem Modell sicher gleich mehrere Exemplare bei mir einziehen. 2 | Ich sage nur Samt und Pouf und ein helles Ankleidezimmer – müsst ihr noch mehr wissen? Samtpouf von Normann Copenhagen. 3 | Den perfekten Standspiegel zu finden ist gar nicht so einfach, dieser kommt meinen Vorstellungen von einem idealen Spiegel schon ziemlich nah. 4 | Brauche ich unbedingt für meinen neuen Office-Bereich: den Bertoia Wire Chair von Knoll und ein rose gefärbtes Schafsfell (finden außer mir sonst alle kitschig) von Bloomingville. 5 | Warum sollte man mehr für einen Schreibtisch ausgeben, wenn es den Schönsten ohnehin bei Ikea gibt? Böcke und Tischplatte gibt es für insgesamt nur 89 Euronen. 6 | Der Preis für das wohl allertollste Schmuckkästchen geht an Aytm via West Wing Now. 7 | ‚This is my happy place‘, denn genau das sollten die eigenen vier Wände symbolisieren – via West Wing Now. 8 | Ich sag’s ja, Marble Addict, diesen Küchenrollenhalter muss ich natürlich auch noch haben. 9 | Vereint Funktionalität und Ästhetik auf perfekte Weise und ist dazu durchaus noch bezahlbar – der gute ‚Edgar‘ von Habitat. 10 | Diese schicken Pendelleuchten könnte ich mir gut in der neuen Galerie vorstellen. 11 | Etwas Grün fürs Bad – aber bitte in diesem kupferfarbenen Hängeblumentopf von Bloomingville.

4 Antworten auf „Living | My Interior Wishlist for the new Apartment“

  1. Der Schreibtisch ist ja wohl ein Traum! *.* Den packe ich gleich auf meine persönliche Wishlist. :) Lieben Dank für den Tipp! Liebe Grüße, Lisa von Modetendenz.de

  2. So eine schöne Auswahl!
    Ich habe den IKEA Schreibtisch bereits, aber in einer etwas anderen Ausführung, bei mir sind die Beine nämlich aus nicht gefärbtem Holz. Es ist immer wieder schön, neu einzurichten, egal ob man wirklich ganz umgezogen ist, oder ob man einfach so frischen Wind in der Wohnung haben will. :)

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.