#Brooklyn | Marble Bench

Wann kommt man schon in das Vergnügen, durch Zufall eine Marmorbank zu entdecken? So geschehen in Brooklyn, New York während der Fashion Week. Und ich konnte mein Glück bisweilen kaum fassen, denn: Gibt es eine schönere Foto-Kulisse als Marmor? Nicht umsonst dient unser Esstisch nicht nur als Essensunterlage, sondern ist auch fester Bestandteil meiner Foto Requisite. Gäbe es diese Bank auch in Hamburg, ich würde wahrscheinlich nur noch dort meine Bilder knipsen. Bevor wir nun straight zur Mailand Fashion Week übergehen, habe ich nämlich noch ein ziemlich cleanes, in meiner Lieblingskombi Schwarz/Weiß gehaltenes Outfit für euch parat.

Ich trage hier einen Rock und einen gestreiften Pullover von Lala Berlin, Boots von Jimmy Choo, einen Mantel in leichter Lackoptik von Jil Sander Navy und den einzigen Farbklecks in Form einer lachsfarbenen Umhängetasche von Valentino.

JULIANE_BLACKWHITE_150_WEB

JULIANE_BLACKWHITE_193_WEB

JULIANE_BLACKWHITE_139_WEB_OHNELOOK

JULIANE_BLACKWHITE_230_WEB

JULIANE_BLACKWHITE_188_WEB

8 Antworten auf „#Brooklyn | Marble Bench“

  1. Liebe Juliane,

    ich bin ganz verliebt in deinen Mantel und auch in die Farbe deines Nagellacks!
    Steht dir ausgezeichnet. Die Location gibt aber auch Einiges her…die ganzen Marmorverrückten Leute auf Instagram (da zähle ich auch dazu ;)) würden diese Fotos sicher lieben.

    Hab einen schönen Abend und xx aus Österreich,

    Kat | teastories

    http://www.teastoriesblog.com

  2. Wirklich toll! Deine Bilder gefallen mir in letzter Zeit unheimlich gut! Welche Größe hast du in dem Pulli gewählt? Fällt er normal aus? LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.